Blog Archives

Zeit

Zeit“ scheint ein viel genutztes Wort und ein fast beflügeltes Wort in den letzten Wochen. Man hört von schwieriger Zeit, Ausnahmezeit, Krisenzeit, in Zeiten von, Zeit für…– im Rundfunk und Fernsehen wird gefragt: „Wie nutzen Sie Ihre gewonnene Zeit?“ „Wofür nimmt man sich Zeit?“

Ich frage mich: Haben wir wirklich Zeit gewonnen?

Weiterlesen…

Posted in Editorial


„Jetzt hilft nur noch Beten!“

„Alles, was ihr bittet in eurem Gebet, glaubt nur, dass ihr ́s empfanget.
So wird ́s euch zuteil werden“, spricht Jesus
Markus 11, Vers 24

„Jetzt hilft nur noch Beten!“

sagte ein Kapitän, der sein Schiff nicht mehr vor dem Sinken retten konnte.

„Not lehrt beten“ – so haben wir es vielleicht auch schon einmal von den Großeltern gehört,

Weiterlesen…

Posted in Editorial


COVID-19: Absage Gottesdienste und Veranstaltungen

Liebe Gemeindeglieder!

Um der Gefahr einer akuten Verbreitung des Corona-Virus zu begegnen,

hat sich unsere Kirche nach sorgfältigem Abwägen dazu entschlossen,

dass alle öffentlichen Gottesdienste bis auf weiteres ausfallen.

 

Wir bitten Sie alle um Ihr Verständnis für diesen notwendigen Schritt,

Weiterlesen…

Posted in Editorial, Gottesdienst, Lebendige Gemeinde, Nachbarschaftshilfe & COVID-19, Veranstaltungshinweise


Vakanzvertreter in Melanchthon: Pastor Jens Seliger

Liebe Gemeinde,

nach vielen Jahren als Pastor im Gemeinde­dienst im In­ und Ausland arbeite ich seit Oktober nun als sogenannter „Springer“ in verschiedenen Kirchengemeinden im Amts­bereich Südost des Stadtkirchenverbandes Hannover.

Die Abrahams­-Geschichte in 1. Mose 12 hat mich schon immer fasziniert:

„Verlass deine Heimat …

Weiterlesen…

Posted in Editorial


An Pfingsten kommt der Heilige Geist.

Über den Heiligen Geist wurde in der Geschichte der Kirche viel nachgedacht. Martin Luther hat vor etwa 500 Jahren die Bibel vom Hebräischen und Griechischen ins Deut­sche übersetzt.

Das Wort, das er mit Heiliger Geist übersetzt hat, kommt vom hebräischen Wort Ruach. Und das kann viel bedeuten. Geist.

Weiterlesen…

Posted in Editorial


Editorial

Seit dem 1. Februar bin ich Gemeindepasto­rin in der Melanchthongemeinde und Pasto­rin in Mitarbeit in der Bugenhagengemein­de.Meine Bücher sind noch in Kisten im neuen Büro, an ersten Sitzungen habe ich schon teilgenommen. Am 17. Februar wurde ich in der Melanchthongemeinde ordiniert und eingeführt.

Posted in Editorial, Melanchthonzeitung


Grußwort des Kirchenvorstandes zum Jahresbeginn 2019

Liebe Gemeinde auf der Bult,
ich hoffe, Sie sind gut in das neue Jahr ge­kommen.

Zum Anfang des Jahres 2019 schauen wir einmal auf die Jahreslosung:

Gott spricht: „Suche Frieden und jage ihm nach!“ (Psalm 34,15)

Kaum ein Thema beschäftigt die Medien wie der Frieden und das Suchen danach.

Weiterlesen…

Posted in Editorial


Die Melanchthon­-Gemeinde bleibt Baustelle – Baustelle für den Glauben, die Liebe und das Leben.

DANKE, dass ich daran mitarbeiten konnte.

Liebe Menschen in der Melanchthon­-Ge­meinde, liebe Menschen in der Bult, ich möchte mich von Ihnen und euch nun verabschieden.

In mir hat das mit einigen Gefühlen zu tun, die sich in den letzten Wo­chen abwechseln und miteinander ein ziem­liches Orchester an verschiedenen Tönen er­zeugten.

Weiterlesen…

Posted in Editorial


Lieber Pastor unserer Melanchthongemeinde! Lieber Axel!

Dem Kirchenvorstand eröffnetest Du im Mai, dass Du im Dezember 2018 die Gemeinde auf der Bult verlassen möchtest, um irgend­ wann einmal anderswo eine ganze Pfarrstel­le zu übernehmen. Wir verstehen Deinen Entschluss, können aber nicht verhehlen, dass es für unser Gemeindeleben ein sehr einschneidendes und betrübliches Ereignis ist.

Du bist seit dem 1.

Weiterlesen…

Posted in Editorial, Lebendige Gemeinde


Pastor Axel Kawalla wird die Melanchthongemeinde verlassen

Liebe Menschen,

in der Melanchthongemeinde, liebe Menschen in der Bult. Hier geht es einmal um mich.

Ich habe in den Osterferien in Dänemark lange Spaziergänge am Strand gemacht; und habe länger über mich nachgedacht. Sehr lange. Und ich bin zu dem Schluss gekom­men, dass ich mich beruflich verändern will: Ich möchte mittelfristig nicht mehr auf zwei halben Stellen arbeiten.

Weiterlesen…

Posted in Editorial, Lebendige Gemeinde