Ostersonntag

27.03.2016

Ostersonntag

Am Ostersonntag feiern wir die Auferstehung Jesu von den Toten. Für diesen Höhepunkt der österlichen Freudenzeit bieten sich viele Gestaltungsmöglichkeiten, z. B. ein frühmorgendlicher Gottesdienst auf dem Friedhof, das Osterfrühstück, das sich an den Hauptgottesdienst anschließen kann.

Liturgische Farbe: Weiß.

Festzeit: Österliche Freudenzeit

Kernaussage: Dies ist der Tag, den der Herr macht (Hallelujavers): Steht die Osternacht noch im Zeichen des Übergangs vom Dunkel zum Licht, so bestimmt festliche Freude ganz und gar die Texte des Ostersonntags. Der Eingangspsalm 118 gibt den Ton an: „Man singt mit Freuden vom Sieg in den Hütten der Gerechten“, und die beiden ersten Tagesgebete nehmen den österlichen Hymnus auf: „Allmächtiger, ewiger Gott, durch deinen Sohn hast du den Tod besiegt“.

Wollen Sie mehr wissen?

Posted in Gottesdienst-ABC, Kirchenjahr