Karfreitag

25.03.2016

Karfreitag

Am Karfreitag hören wir, wie der Sohn Gottes gekreuzigt wurde. An diesem Tag verlöschen die Kerzen, die bis dahin Zeichen für das lebendige Licht, das Jesus Christus selbst ist, gewesen sind, um erst in der Osternacht wieder am Osterlicht entzündet zu werden.

Die liturgische Farbe des Karfreitags und Karsamstags ist schwarz als Farbe des Todes und der Trauer, dem entspricht die vollkommene Schmucklosigkeit des Altars.

Liturgische Farbe: Schwarz.

Festzeit: Passionszeit

Kernaussage: Gehorsam bis zum Tod: Der Leitvers zum Eingangspsalm (Philipper 2,8 oder 2,10.8b) steht zusammen mit Psalm 22, den Jesus nach biblischer Überlieferung in seiner Todesstunde gebetet hat, wie eine große Überschrift über den Texten dieses Tages. Als Evangelium wird ein Auszug aus der Passionsgeschichte gelesen.

Wollen Sie mehr wissen?

Posted in Gottesdienst-ABC, Kirchenjahr