Trimm-Dich-Pfad der Gedanken

Trimm-Dich-Pfad der Gedanken

Gedächtnistraining, was ist denn das?
Vor allem macht es erstmal Spaß.
Die grauen Zellen faul und träge
Werden flott und wieder rege.
Dürfen nicht mehr im Halbschlaf ruh’n,
Sie müssen wieder etwas tun.
Da fragt sich mancher: Wie mach ich das bloß?
Doch das Angebot ist wirklich groß.
Man kann raten, verändern, Gedichte machen,
Und lauter solche nette Sachen.
Man sucht Städte, die nur eine Silbe haben,
Und Künstlernamen, groß und erhaben.
Erzählt Geschichten und entdeckt:
Fast in jedem Satz ist ein Blümchen versteckt.
Zehn Sachen bekommt man gesagt,
Und dann wird man danach gefragt.
Muss sie der Reihe nach wieder sagen,
Da muss man sich schon etwas plagen.
Und geht auch einmal etwas daneben –
Das ist nicht schlimm, dann lacht man eben.
So wird an alles hier gedacht,
Was uns Spaß und Vergnügen macht.
(M.Meisner)

Kommen Sie doch mit uns auf den Trimm-dich-Pfad:
einmal im Monat dienstags im Gemeindezentrum
von 15.30 bis 17.00 Uhr (siehe Mitmachen!)

Ich freue mich auf Sie!

Uschi Fischer

Posted in Lebendige Gemeinde, Veranstaltungshinweise