Pionierin der Online-Beratung

Die Sozialarbeiterin Birgit Knatz brachte vor 20 Jahren die Telefonseelsorge ins Internet

Ob Beziehungsprobleme, Ärger in der Schule oder Suizidgedanken – die Gründe für einen Anruf bei der Telefonseelsorge der evangelischen und katholischen Kirche in Deutschland sind vielfältig. Längst wenden sich vor allem junge Menschen nicht mehr nur per Telefon an die Beratungsstellen: Die Anfragen per Chat und E-Mail nehmen ständig zu. Seit 1995 bietet die ökumenische Telefonseelsorge neben Gesprächen am Telefon auch eine anonyme Beratung via Internet an.

[LINK]

Posted in EKD-News