Abendmahl

Das Abendmahl erinnert an das letzte Mahl von Jesus und seinen Jüngern, bei dem Brot gegessen und Wein getrunken wurde.

Das Abendmahl wird in den christlichen Kirchen als Sakrament gefeiert. Es ist die zentrale Feier, in der Hoffnung, Freude und  Gemeinschaft der Menschen  mit Gott und den Menschen untereinander zum Ausdruck kommen.

Sofeiern wir in Melanchthon Abendmahl:

Bei uns können alle, die getauft sind, am Abendmahl teilnehmen.

Sind wir Viele, werden nacheinander zwei Kreise im Altarraum gebildet. Beim ersten Kreis wird Saft gereicht, beim zweiten Kreis Wein.

Sind wir nur Wenige, wird nur ein Kreis gebildet, die eine Seite bekommt Saft, die andere Wein.

Der Kelch wird nach jeden Schluck um 90 Grad gedreht, danach wird er von der Küsterin desinfiziert.

Wer es lieber mag, taucht einfach seine Oblate in den Kelch.

 

Posted in Kirchen-ABC und Kirchenjahr