„Wichtig ist, was im Herzen ist“

Welche Rolle spielt die Sprache für das Gebet?

Macht es einen Unterschied, ob man Gebete in der Mutter-, Zweit- oder Drittsprache spricht? Für Gott vermutlich nicht, für einen persönlich vielleicht schon – denn Sprache transportiert mehr als Vokabeln. Ein Auslandspastor, ein mehrsprachiger Pastor und zwei Sprachexperten über das Verhältnis von Sprache und Gebet.

https://www.ekd.de/aktuell/edi_2017_01_10_vaterunser_muttersprache.html?pk_campaign=nl-532&pk_kwd=edi170110

Posted in EKD-News