Kanzel Macht Worte Mai mit Tobias Gralke

Im Mai ist die Liebe dran, wenn unter dem Motto „Kanzel macht Worte“ im Gottesdienst der hannoverschen Melanchthongemeinde geslammt wird.

„Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe,diese drei; aber die Liebe ist die Größte unter ihnen.“ (1. Korintherbrief 13, 13)

Dass Liebe mehr ist, als das Kitschgequatsche einer Telenovela zeigen diesmal Slammer Tobias Gralke und Gastgeber Axel Kawalla.

Der Bibeltext ist aus dem neuen Testament: 1. Brief des Paulus an die Korinther, 13. Kapitel, Verse 1-13.


Posted in Lebendige Gemeinde