Christi Himmelfahrt

05.05.2016

Christi Himmelfahrt

Der Tag Christi Himmelfahrt stellt für die Osterzeit eine Zäsur dar, aber nicht ihr Ende. Mit ihm beginnt eine von Unsicherheit geprägte Zeit, denn nun ist der Herr fort, bevor er dann zu Pfingsten endlich wieder den Jüngern durch den Heiligen Geistes nahe ist. Die liturgische Farbe ist nach wie vor Weiß, die Farbe des Lichtes.

Liturgische Farbe: Weiß.

Festzeit: Österliche Freudenzeit

Kernaussage: Die Botschaft des Himmelfahrtsfestes spricht von Abschied, aber auch von Nähe — Jesus trennt sich vom engen Kreis der Jünger, um an der Seite Gottes allen Menschen nahe zu sein. Das dritte Tagesgebet setzt dies fast schon in der Weise einer Kurzpredigt in Worte und Bilder um: „Jesus Christus: Der Himmel steht offen – du zeigst uns die Erde. Du bist bei Gott – du bist uns nah. Du hältst Himmel und Erde in deinen Händen – du hältst auch uns. Dir sei Ehre.“

Wollen Sie mehr wissen?

Posted in Kirchen-ABC und Kirchenjahr