#kirchezuhause

SOFAGOTTESDIENSTE
FÜR DIE ADVENTS- UND WEIHNACHTSZEIT

Der Kranz steht auf dem Tisch. Bei uns ist er bunt in diesem Jahr. Meine Tochter hat die Kerzen ausgesucht: blau, rot, grün und gelb. Der Geruch von Plätzchen zieht durch die Wohnung. Der Adventskalender ist gefüllt. Es ist Advent, es wird Weihnachten. Und doch ist es dieses Jahr ganz anders. Oder nicht?
Wir feiern Advent und Weihnachten. Nicht nur in der Kirche, auch zuhause auf dem Sofa können wir zusammen beten, Gottes Wort hören und singen. Jede und jeder bei sich, einzeln oder als Familie. Wir feiern an verschiedenen Orten und mit verschiedenen Menschen. Und doch ist keine und keiner allein. Unter dem Schein der Adventskerzen sind wir miteinander verbunden.
Wir laden Sie dazu ein, an den Adventssonntagen um 18 Uhr mit uns und allen zu beten. Dafür entzünden Sie die Kerzen an Ihrem Adventskranz und halten eine kurze Andacht. Vorschläge, wie die Andachten aussehen können, schicken wir Ihnen als Liedblatt mit. Sie können die Andacht allein sprechen oder mit den Menschen, mit denen Sie zusammen leben. Zeitgleich feiern wir die Andachten mit diesem Ablauf an den Adventssonntagen in der Kirche. So bleiben wir verbunden.
Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Adventszeit.

Claudia Maier
für die Melanchthon-Gemeinde

 

Die Sofagottesdienste gibt es auch hier zum Ausdrucken als PDF.